Johanna Folz, Violoncello

Vita
Johanna Folz wurde 1999 in Saarlouis geboren und begann im Alter von acht Jahren, Klavier zu spielen. Mit 15 Jahren erhielt sie ihren ersten Cellounterricht und entdeckte darin ihre Leidenschaft. Während ihres Auslandsjahres in London erhielt sie Unterricht bei Corinne Morris und schloss dort das ABRSM Cello Performance Diplom mit Auszeichnung ab. Später in Köln erhielt sie Unterricht bei Susanne Bohn-Schultze in der studienvorbereitenden Ausbildung der Rheinischen Musikschule Köln und spielte bei Orchesterprojekten des Hounslow Symphony Orchestras, des Sinfonieorchester Crescendo, der Jungen Norddeutschen Philharmonie und der Norddeutschen Orchesterakademie mit. Seit 2021 studiert sie Instrumentalpädagogik an der HfMT Köln in der Celloklasse von Jeanette Gier-Monger.

Unterrichtskonzept
Celloschüler*innen in jedem Alter sind bei mir sehr willkommen. Neben dem Unterrichten von Kindern und Jugendlichen, liegt mir auch der Unterricht von Erwachsenen am Herzen. Ganz gleich, ob neugierige Anfänger*innen ohne musikalische Vorkenntnisse, Wiedereinsteiger*innen oder erfahrene Cellist*innen. Der Unterricht kann sowohl im Einzel-, als auch im Partnerunterricht in der Musikschule stattfinden. Mit individuell auf die Bedürfnisse und Ziele der Schüler*innen abgestimmten Unterrichtsinhalten musizieren wir von Anfang an und verknüpfen die technische Ausbildung mit dem eigenen musikalischen Ausdruck.